Umschulung zum/zur Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (IHK)

Als Industrieelektriker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik sind Sie eine Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Sie bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel. Außerdem installieren Sie elektrische Systeme und Anlagen, betreiben diese und führen Wartungsarbeiten durch.

Sie analysieren und prüfen elektrische Systeme und Funktionen, führen Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Systemen durch, dokumentieren Produktionsdaten und stimmen sich dabei mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

elektriker prueft Schaltschrank

Inhalte der Umschulung

Die Inhalte der Umschulung folgen dem Ausbildungsrahmenplan:

  • Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen
  • Informationstechnische Systeme bereitstellen
  • Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  • Geräte und Baugruppen in Anlagen analysieren und prüfen
  • Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
  • Antriebssysteme auswählen und integrieren
  • Schutzmaßnahmen und deren Prüfung
  • Prüfungsvorbereitung

Lehrgangsziel/Abschluss

Erwerb des Berufsabschlusses als Industrieelektriker/-in Fachrichtung Betriebstechnik durch die Facharbeiterprüfung vor der IHK.

Beginn / Dauer

Diese Umschulung dauert 16 Monate (davon 3 Monate Praktikum) und beginnt jeweils im März und September.
Die tägliche Ausbildungszeit ist montags bis donnerstags von 7:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 7:00 bis 13:00 Uhr.

Fördermöglichkeiten

Für Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters mit Interesse an einer gewerblich-technischen Ausbildung kann diese Umschulung  durch einen Bildungsgutschein gefördert werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Umschulung​

Industrieelektriker/innen Fachrichtung Betriebstechnik arbeiten in den Werkstätten und Werkhallen von Industriebetrieben oder sind im Kundendienst tätig. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es z.B. in der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie, der Informationstechnik, der Kommunikationstechnik, im Anlagenbau oder in Energieversorgungsunternehmen.

Ihre Ausbilder in der Elektrotechnik

Roland Durek
Elektrotechnikermeister
Tel. 0231 18400-40

Michael Döring
Elektrotechniker
Tel. 0231 18400-40

Dipl.-Soz.Päd. Georg Frett
Bildungsbegleitung
Tel. 0231 18400-40

Dipl.-Ing. (FH) Gerald Morzuch
Lehrkraft
Tel. 0231 18400-43

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Weber
Lehrkraft
Tel. 0231 18400-43