Umschulung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in - Personenkraftwagentechnik (HWK)

Kfz-Mechatroniker/innen warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.

Unsere Kfz-Ausbildungswerkstatt befindet sich technisch auf aktuellem Stand. Unser Erfolgsrezept ist die enge Zusammenarbeit mit Kfz-Meisterbetrieben und Autohäusern aus der näheren Umgebung.

Ausbilder und umschueler reparieren Auto

Inhalte der Umschulung

Die Inhalte der Umschulung folgen dem Ausbildungsrahmenplan:

  • Warten und Pflegen an Fahrzeugen und Systemen
  • Demontieren, Instandsetzen und Montieren von fahrzeugspezifischen Baugruppen  oder Systemen
  • Prüfen und Instandsetzen elektrischer und elektronischer Systeme
  • Prüfen und Instandsetzen von Steuerungs- und Regelungssystemen
  • Prüfen und Instandsetzen und Warten der Energieversorgungs- und Startsysteme
  • Prüfen und Instandsetzender Motormechanik
  • Diagnostizieren und Instandsetzen von Motormanagementsystemen
  • Durchführung von Service- und Instandsetzungsarbeiten an Abgassystemen.

Im Zuge der Unterweisung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen nach BGI/GUV-I 8686 erwerben Sie bei uns zusätzlich die Qualifikation „Elektrotechnisch unterwiesene Person für HV-eigensichere Systeme in Fahrzeugen“. 

Lehrgangsziel / Abschluss

Erwerb des Berufsabschlusses Kraftfahrzeugmechatroniker/in – Pkw-Technik durch die Gesellenprüfung bei der HWK. 

Beginn / Dauer

Diese Umschulung dauert 24 Monate (davon 6 Monate Praktikum) und beginnt jeweils im Februar und im August.
Die tägliche Ausbildungszeit ist montags bis donnerstags von 7:15 bis 16:00 Uhr, freitags von 7:00 bis 13:30 Uhr.

Fördermöglichkeiten

Für Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters mit Interesse an einer gewerblich-technischen Ausbildung kann diese Umschulung  durch einen Bildungsgutschein gefördert werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Umschulung

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik finden Beschäftigung in Reparaturwerkstätten und bei Herstellern von Kraftwagen. Auch der Weg in die Selbständigkeit ist möglich.
 

Ihre Ausbilder in der Kfz-Technik

Tim Deimel
Kfz-Technikermeister
Tel. 0231 18400-50

Frank Gering
Kfz-Technikermeister
Tel. 0231 18400-69

Ouahib El Gaouzi
Kfz-Technikermeister
Tel. 0231 18400-69

Mark Eichenberger
Bildungsbegleiter
Tel. 0231 18400-50