Vorbereitung auf die externe Prüfung

Haben Sie langjährige Erfahrungen in einer beruflichen Tätigkeit oder haben Sie einen ausländischen Berufsabschluss ohne Anerkennung in Deutschland? Dann kommt für Sie evtl. eine Anmeldung zu einer externen Prüfung im gewählten Beruf infrage.

Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung und beim Lernen für eine Externenprüfung in den Berufsfeldern.

Gewerblich-technischer Bereich

  • Elektrotechnik
  • Metall
  • Kfz-Technik
  • Sanitärtechnik
  • Handel / Logistik
Kaufmännisch verwaltender Bereich
  • Verkäufer/in (IHK)
  • Kaufmann/frau im Einzelhandel (IHK)
  • Kaufmann/frau für Büromanagement (IHK)
Ausbilder unterrichtet

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur externen Prüfung vor einer Kammer benötigen berufspraktische Tätigkeit von mind. 1,5facher Ausbildungszeit des gewählten Berufes mit schriftlichen Nachweisen darüber durch qualifizierte Arbeitszeugnisse oder Tätigkeitsnachweise sowie einen schriftlichen Lebenslauf. Das hört sich kompliziert an? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Beginn und Dauer

Vorbereitungen auf die externe Prüfung im jeweiligen Berufsfeld Dauer je nach individueller Voraussetzung zwischen 6 und 12 Monaten. Unterrichtszeiten sind je nach Beruf in Vollzeit oder Teilzeit. Die Kurse haben einen laufenden Einstieg. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie individuell und legen mit Ihnen den Fahrplan zu Ihrem Berufsabschluss fest!

Fördermöglichkeiten

Unsere Umschulungen und Qualifizierungen sind bei Vorlage eines Bildungsgutscheines für Sie kostenlos. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ihre Ansprechpartner

Tim Deimel
Fachkoordination FbW
Tel. 0231 18400-20
weiterbildung@aa-hwk.de

Mark Eichenberger
Fachkoordination FbW
Tel. 0231 18400-20
weiterbildung@aa-hwk.de